Lizenzieren von FileDirector / ScanFile

Alle Softwareprodukte aus unserem Haus müssen vor dem Verwenden lizenziert werden. Die Art der Lizenzierung ist dabei von der Version der Software abhängig, die Sie einsetzen möchten.

FileDirector Lizenzierung

Jede FileDirector Server Installation wird mittels einer Lizenzdatei aktiviert, die den Namen des Lizenznehmers, die Lizenzoptionen, die Seriennummer und diverse Eigenschaften des Servers beinhaltet.

Die eindeutige Seriennummer besteht aus einem 25 Zeichen-Code, der Ihnen beim Kauf des FileDirector Systems übermittelt wurde. Geben Sie diese Nummer bei der Ausführung des nachfolgenden Links von GetSiteCode.exe ein. Eine SiteCode Datei mit dem Namen serialnumber.fds wird erzeugt. Weitere Informationen zur Lizenzierung entnehmen Sie bitte dem Handbuch – Kapitel Lizenzierung.

Lizenzierung

ScanFile Lizenzierung

Die Lizenz wird ab Version 7 durch ein Hardwaredongle geschützt, welches Sie zusammen mit ScanFile erhalten haben. In der Regel werden diese Dongle unlizenziert ausgeliefert und müssen erst aktiviert werden, bevor ScanFile verwendet werden kann.
Die Seriennummer wird benötigt um jedes Dongle exakt zu identifizieren. Diese Nummer ist auf dem Dongle eingeprägt und in Verbindung mit dem Pick-Up Code – welcher Ihnen bei Lieferung mitgeteilt wird – ist der Lizenzschlüssel vom Internet herunterzuladen. Weitere Informationen zur Lizenzierung entnehmen Sie bitte dem Handbuch – Kapitel Lizenzierung.

Klicken Sie auf den zu Ihrer Software passenden Link, um die jeweilige Lizenz abzurufen:

Version 7 – 9

Version 5 + 6