Indizieren muss nicht schwer sein

  • Manuelles Indizieren
  • Barcode- & Zonen-OCR (Optical Character Recognition)
  • Volltext-OCR
FileDirector Indizierung

FileDirector indiziert Inhalte auf unterschiedlichsten Wegen. So können Sie beim manuellen Indizieren Feldeigenschaften definieren, mit denen Feldinhalte von einem Dokument zum Nächsten übernommen werden. Datumsangaben können automatisch vergeben oder mit einem aufklappbaren Kalender ausgewählt werden.

In Feldern mit Wortauswahllisten können Sie erlaubte Einträge spezifizieren und definieren, was in einem weiteren Wortlistenfeld ausgewählt werden darf. Zum Beschleunigen des Erfassens können auch Kürzel für Wörter definiert werden. Über ODBC können zudem externe Datenquellen zur schnellen Indizierung angebunden werden.

FileDirector Formularerkennung

Die Formularerkennung bietet Ihnen die Möglichkeit mit Zonen-OCR und Barcodes, einzeln oder kombiniert, Dokumente automatisch zu klassifizieren und indizieren. Wiederkehrende Dokumente, wie zum Beispiel Rechnungen und Lieferscheine, können über Standardformulare vollautomatisch indiziert werden, indem die relevanten Daten über Zonen ausgelesen und in die Felder geschrieben werden.

FileDirector Volltext-Erkennung

Die Volltext-Erkennung von FileDirector stellt im Zusammenspiel mit der mächtigen Suchfunktion sicher, dass wertvolle Informationen in Ihren Dokumenten gefunden werden. Zu jedem im FileDirector archivierten Dokument kann der komplette OCR-Text hinterlegt werden, sobald die erkannten Texte der Datenbank hinzugefügt werden – unabhängig vom Format des Textes.